Das solltest du beim Kauf einer Gitarre unbedingt beachten | Teil 1

ilimanjaro

Beim Kauf einer Gitarre solltest du dir gut überlegen was für dich in Frage kommt.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten herauszufinden welche Gitarre am besten zu dir passt.

Gitarre online erwerben
Hast du dich dazu entschlossen deine Gitarre über das Internet zu erwerben, ist es nicht verkehrt folgende Tipps zu beherzigen:

  • Informiere dich über Rezensionen/Testberichte
    Da es äußerst schwierig ist eine Ware beim Online-Kauf physisch zu beäugen bzw. anzutesten, solltest du dir unbedingt die Testberichte der Kundschaft durchlesen, die diese GItarre bereits erworben haben. Viele Onlineshops liefern neben der Produktbeschreibung eine meist umfangreich beschmückte Bewertungsrubrik in denen Kunden über alle Pros und Kontras berichten. Solltest du dir trotz vieler Kundenberichte  noch immer nicht ganz schlüssig sein, informiere dich auch auf anderen Plattformen über deine Wahl. Beachte, dass jeder seine eigenen  Vorstellung von Ton & Verarbeitung hat. Der gesunde Durschnitt aller Kritiken sollte der maßgebliche Punkt für dich sein.
  • Stelle Vergleiche an
    Preise können von Händler zu Händler stark varieren. Es ist daher ratsam dich nicht gleich auf den erstbesten Anbieter festzulegen. Bedenke, dass für eine gute Gitarre mehrere hundert bis tausend Euro fließen können. Je nach eigener Präferenz können da zeitlich beschränkte Angebote wie z.B. 10% Preisreduktion bei einer 1.000 € Gitarre schon 100 € ausmachen! Hinzu kommen die –
  • Garantie und Kulanz der Händler
    Vergleiche neben dem Preis auch die Leistung des Händlers. Gibt es beim Preis keine sonderlich große Differenz, dann entscheide nach der angebotenen Leistung mit wem du dieses Geschäft tätigst. 30-Tage-Geld-Zurück ist eine von vielen möglichen Zusatzleistungen die dir eine gewisse Sicherheit verschafft solltes du mit deinem Kauf doch nicht ganz zufrieden sein. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr Rezensionen und Kritiken von Kunden über einen Händler im Internet herauszufinden. Du solltest dir dies zunutze machen und recherchieren. Aus persönlicher Erfahrung:

    Vor einiger Zeit habe ich eine nicht ganz günstige Les Paul über einen rennomierten Online Musikhandel bestellt. Als ich sie aus der recht gut eingeschlagenen Verpackung holte bemerkte ich, dass auf der Rückseite ein kleiner Splitter des Lacks abgesprungen war (ca. 1,5×0,3 cm). Ich hatte nun folgende Möglichkeiten:

    – Gitarre zurücksenden
    – Einen Preisnachlass einfordern

    Wenn ich die Gitarre nun zurückgesandt hätte,  stünde nach wenigen Tagen ein freundlicher Postbote mit einer neuen vor meiner Haustür.

    Ich habe mich schließlich für letzteres entschieden, 100 € Nachlass erhalten und bin mit meiner Paula (seit nun 3 Jahren) vollkommen zufrieden. Der Schaden ist für das Publikum nicht ersichtlich da erstens kaum von bedeutender Größe und zum Zweiten ohnehin auf der Rückseite der Gitarre. Es gibt keine Beeinträchtigungen in spielerischer- oder akustischer Form.

    Dies ist nur ein Beispiel und für mich persönlich ein klarer Grund jederzeit wieder Waren bei diesem Händler zu beziehen.

    Solltest dir der Kauf über das Internet zu kompliziert oder undurchsichtig sein, wäre für dich der “Klassische Weg” und somit der Teil 2 dieser Serie vielleicht sehr interessant!

npommerening Dieser Artikel wurde verfasst von Nico Pommerening Tonefire Engineering

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *